Sie sind gut beraten?

Wir die STEUERKANZLEI THEURING, sind ein auf Heilberufe spezialisiertes Steuerberatungsunternehmen.

Unsere Leistungen werden ganz individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten,
dabei sollen unsere Impulse Sie ihrem persönlichen Erfolg näher bringen.
Ob branchenorientierte Unternehmensberatung zur Steigerung Ihres Gewinns,
Steuergestaltungsberatung zur Reduzierung Ihrer Steuerbelastung oder einfach nur die Entlastung von der Bürokratie.

Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt! Wir steigern Ihre Lebensqualität!
Überzeugen Sie sich selbst.

Unsere Leistungen

Apotheken

Erfahren Sie mehr über unsere Leistungen speziell für Apotheker, und lassen Sie sich Ihr indv. Angebot erstellen.

Weiterlesen

Ärzte

Erfahren Sie mehr über unsere Leistungen speziell für Äzte und Heilberufe.

Weiterlesen

Zahnärzte

Erfahren Sie mehr über unsere Leistungen speziell für Zahnärtze.

Weiterlesen

Kanzlei News

Firmenwagen: Privatnutzung ohne ordnungsgemäßes Fahrtenbuch kann teuer werden

01.12.2017 | In einem vom Finanzgericht (FG) Rheinland-Pfalz entschiedenen Fall war das Fahrtenbuch nicht ordnungsgemäß geführt worden, so dass für die Ermittlung des zu versteuernden geldwerten Vorteils die sog. 1-Prozent-Regelung zur Anwendung kam. Das wurde teuer, denn bei dem Dienstwagen handelte es sich um einen Maserati.

"Ohne-Rechnung-Abrede" führt zur Vertragsnichtigkeit

29.11.2017 | Wenn Vertragsparteien für einen Teil des Architektenhonorars nachträglich eine 'Ohne-Rechnung-Abrede' treffen, wird der Vertrag wegen Verstoßes gegen das Schwarzarbeitsbekämpfungsgesetz nichtig. Dann stehen dem Auftraggeber auch keine vertraglichen Schadensersatzansprüche zu.

Überlassung von (Elektro-) Fahrrädern: Lohnsteuerliche Behandlung in Leasingfällen

28.11.2017 | Viele Arbeitgeber folgen den Zeichen der Zeit und stellen ihren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern anstelle des klassischen Dienstwagens ein Fahrrad oder Elektrorad zur Verfügung. Dabei sind verschiedene Vertragsgestaltungen im Leasingbereich möglich und es stellt sich die Frage nach deren lohnsteuerlichen Behandlung.